UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten 100 St

28% gespart*
UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten
nur 15,05 € AVP² 20,96 €

(0,15 € / 1 St)

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

 
Merkzettel

Bewertungen

Hersteller Köhler Pharma GmbH
Artikelnummer: 03441638
Packungsgröße 100 St
Darreichungsform Tabletten magensaftresistent
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Versandfertig: sofort verfügbar

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Kunden kauften auch...

NASIC Nasenspray

Abb. ähnlich

26% gespart*
nur 5,25 € AVP² 7,15 €

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

Merkzettel

Details

UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten

Anwendungsgebiet:

Unizink 50 ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das eine ausreichende Versorgung mit dem lebenswichtigen Spurenelement Zink sicherstellt. Ein Zinkmangel führt häufig zu entzündlichen Hautproblemen, zur Schwächung des Immunsystems oder auch Haarausfall.
Der Organismus braucht besonders viel Zink beim Wachstum sowie Schwangerschaft und Stillzeit. Eine mangelhafte Ernährung oder aber eine diätische Lebensweise können zudem auch Mangelzustände herbeiführen. Unizink 50 kann bereits mit einer Tablette am Tag eine ausreichende Zinkversorgung gewährleisten.

Wirkungsweise:

Zink ist an einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt. Besonders Haut, Haare, Nägel aber auch die Immunabwehr sind auf die ausreichende Versorgung mit dem wichtigen Spurenelement angewiesen. Hierfür enthält Unizink 50 eine Zink-Aspartat Verbindung, die vom Körper sehr schnell aufgenommen werden kann. Zur Schonung empfindlicher Magenschleimhaut enthält Unizink 50 zudem einen Magenschutz, sodass sich die Tablette erst im Dünndarm auflöst.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten:

1 Tablette von Unizink 50 enthält:

50 mg Zink-bis-(hydrogen-DL-asparat) entsprechend 10 mg Zink

Sonstige Bestandteile von Unizink 50:

Kartoffelstärke, Cellulosepulver, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Sorbitol, Glycerol, Stearinsäure, Diethylphthalat, Cellacefat, Natives Rizinusöl, Talkum, Titandioxid, Magnesiumstearat, Macrogol 6000, Eudragit E100

Gegenanzeigen:

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, schweren Nierenparenchymschäden und akutem Nierenversagen sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.

Anwendungsempfehlung:

Wenn nicht anders verordnet, nehmen:

Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette ein,
Heranwachsende (entsprechend ihrem Körpergewicht) täglich 1-2 Tabletten
Erwachsene, Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten

Unizink 50 werden unzerkaut und ungelutscht mit etwas Flüssigkeit vorzugsweise 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen.
Unizink 50 können unbedenklich über mehrere Monate eingenommen werden.

Hinweise:

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Die täglich empfohlene Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden.

PZN 03441638
Anbieter Köhler Pharma GmbH
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N3
Produktname Unizink 50
Darreichungsform Tabletten magensaftresistent
Monopräparat ja
Wirksubstanz Zinkbis(hydrogen-DL-aspartat)
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Anwendungshinweise

Die Tabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit Flüssigkeit vorzugsweise ca. 30-60 Minuten vor den Mahlzeiten zu schlucken.

Sofern nicht anders verordnet,

nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Tablette ein,

Heranwachsende (entsprechend dem Körpergewicht) täglich 1-2 Tabletten,

Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Tabletten.

 

Behandlungsdauer:

Das Arzneimittel ist in der empfohlenen Dosis zur Langzeitanwendung über mehrere Monate geeignet.

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, sofern sie ernährungsmäßig nicht behoben werden können.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Zink ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es beeinflusst die Funktion von Vitaminen und Enzymen und wirkt sich auf Zellwachstum und Immunsystem aus.
Äußerlich auf der Haut angewendet wirkt Zink gegen Krankheitserreger und Entzündungen und fördert die Wundheilung.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 Stück

50 mg Zink DL-aspartat

10 mg Zink Ion

+ Cellacefat

+ Cellulose Pulver

+ Cellulose, mikrokristallin

+ Eudragit E 100

+ Glycerol

+ Kartoffelstärke

+ Macrogol 6000

+ Magnesium stearat

+ Maisstärke

+ Rizinusöl, nativ

+ Sorbitol

+ Stearinsäure

+ Talkum

+ Titan dioxid

+ Triethyl citrat

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der anderen Bestandteile des Arzneimittels.

Schwere Nierenparenchymschäden, akutes Nierenversagen.

Nebenwirkungen

Nach längerer Anwendung kann das Arzneimittel einen Kupfermangel verursachen.

Wechselwirkungen

Zink vermindert die Resorption von Tetracyklinen. Zwischen der Einnahme dieser Arzneimittel sollte ein zeitlicher Abstand von mindestens 4 Stunden eingehalten werden.

Chelatbildner wie D-Penicillamin, DMPS oder EDTA können die Resorption von Zink vermindern oder die Ausscheidung erhöhen.

Die Resorption von Ofloxazin und anderen Quinolonen wird durch Zink beeinträchtigt.

Die gleichzeitige Gabe von Eisen-, Kupfer- oder Calciumsalzen vermindert die Resorption von Zink.

 

Nahrungsmittel:

Nahrungsmittel mit hohem Phytinanteil (z.B. Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse) vermindern die Resorption von Zink.

Schwangerschaftshinweise

Wechselwirkungen

Bei nachgewiesenem, klinisch gesichertem Zinkmangel besteht im therapeutischen Dosisbereich keine Einschränkung zur Einnahme in der Schwangerschaft und Stillzeit.

Hinweise

Keine besonderen Warnhinweise.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

* Ersparnis gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP).

¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

² Apothekenverkaufspreis (AVP): Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V).

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

Anmeldung

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden