TEBONIN 120 mg bei Ohrgeräuschen Filmtabletten 120 St

27% gespart*
TEBONIN 120 mg bei Ohrgeräuschen Filmtabletten
nur 72,13 € AVP² 99,97 €

(0,60 € / 1 St)

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

 
Merkzettel

Bewertungen

Hersteller Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
Artikelnummer: 04369251
Packungsgröße 120 St
Darreichungsform Filmtabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Andere Packungsgrößen

30 St
-34 %
60 St
-28 %

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.


Kunden kauften auch...

PZN 04369251
Anbieter Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
Packungsgröße 120 St
Packungsnorm N3
Produktname Tebonin 120mg bei Ohrgeräuschen
Darreichungsform Filmtabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1)
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Zusatzbeschreibung

Bei chronischem Tinnitus

Pflanzlich

Mit durchblutungsfördernden Eigenschaften

Anwendungshinweise

  • Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein, am besten mit einem Glas Trinkwasser.
  • Bitte nehmen Sie die Filmtabletten nicht im Liegen ein.
  • Sie können die Filmtabletten unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen.

  • Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1- bis 2-mal täglich 1 Filmtablette einnehmen.
  • Die Einnahme erfolgt bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends, bei 1-mal täglicher Anwendung morgens.
  • Sie sollten Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen mindestens über einen Zeitraum von 12 Wochen einnehmen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Einnahme nicht mehr zu erwarten.

Anwendungsgebiete

  • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen wird angewendet
    • zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.
  • Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ginkgo und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

- Aussehen: stattlicher, zweihäusiger Baum mit charakteristisch fächerförmigen, parallelnervigen Blättern, die im Herbst goldgelb leuchten; die weiblichen Zapfen riechen unangenehm nach Buttersäure
- Vorkommen: China, Japan, Korea
- Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Ginkgolide, Bilobalid, Flavonoide
- Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Blätter
Extrakte von Ginkgo verbessern die Fließeigenschaft des Blutes und fördern die Gehirndurchblutung.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 Stück

120 mg Ginkgoblätter Trockenextrakt, (35-67:1), Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m)

mg Ginkgo Flavonoidglykoside

mg Terpenlactone

mg Ginkgolide A+B+C

mg Bilobalide

µg Ginkgolsäuren

+ Cellulose, mikrokristallin

+ Croscarmellose, Natriumsalz

+ Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser

+ Hypromellose

+ Lactose 1-Wasser

+ Macrogol 1500

+ Magnesium stearat

+ Maisstärke

+ Silicium dioxid, hochdispers

+ Simeticon-alpha-hydro-omega-octadecyloxypoly (oxyethylen)-5-(E,E) Hexa-2,4-diensäure-Wasser

+ Talkum

+ Titan dioxid

Gegenanzeigen

  • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Ginkgo biloba oder einem der sonstigen Bestandteile sind,
    • in der Schwangerschaft.
  • Das Arzneimittel sollten Sie nicht einnehmen
    • während der Stillzeit, denn es liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.

Nebenwirkungen

  • Einzelne Meldungen ohne gesicherte Häufigkeitsangaben betreffen Blutungen an einzelnen Organen, vor allem wenn gleichzeitig gerinnungshemmende Arzneimittel wie Phenprocoumon, Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale Antirheumatika eingenommen werden. Bei überempfindlichen Personen sind schwere Überempfindlichkeitsreaktionen (allergischer Schock) möglich; darüber hinaus können allergische Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz) auftreten.
  • Leichte Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Schwindel oder Verstärkung bereits bestehender Schwindelbeschwerden.

Wechselwirkungen

  • Bei gleichzeitiger Einnahme mit Blutgerinnungshemmern (wie z. B. Phenprocoumon, Warfarin, Clopidogrel, Acetylsalicylsäure und anderen nichtsteroidalen Antirheumatika), kann Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen deren Wirkung verstärken.

Schwangerschaftshinweise

Wechselwirkungen
  • Schwangerschaft
    • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen darf nicht eingenommen werden
      • in der Schwangerschaft.
  • Stillzeit
    • Das Arzneimittel sollten Sie nicht einnehmen
      • während der Stillzeit, denn es liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.

Hinweise

  • Worauf müssen Sie achten?
    • Halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt vor der Einnahme von Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen
      • bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) oder bei gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln
      • falls bei Ihnen ein Krampfleiden (Epilepsie) bekannt ist oder
      • wenn Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Dieses Arzneimittel enthält Lactose.
    • Vor einer Operation sollte dieses Arzneimittel vorsichtshalber abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, wenn Sie Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen eingenommen haben, damit er über das weitere Vorgehen entscheiden kann.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 Prozent bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 Prozent geringer als der hier ausgewiesene AVP.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

Anmeldung

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden