HYLO-COMOD Augentropfen 2X10 ml

23% gespart*
HYLO-COMOD Augentropfen
nur 22,29 € UVP¹ 28,95 €

(111,45 € / 100 ml)

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

 
Merkzettel

Bewertungen

Hersteller URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Artikelnummer: 04047553
Packungsgröße 2X10 ml
Darreichungsform Augentropfen
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein
Versandfertig: sofort verfügbar

Andere Packungsgrößen

10 ml
-21 %

Kunden haben sich auch angesehen

Kunden kauften auch...

Details

HYLO-COMOD Augentropfen

Was ist HYLO COMOD®?

Die Augentropfen HYLO COMOD® dienen der Augenbefeuchtung und erneuern den natürlichen Feuchtigkeitsfilm. Das Arzneimittel hilft bei trockenen, gereizten Augen und beugt eventuell dadurch entstehenden Schäden am Auge vor. Letztere machen sich zumeist durch ein Brennen oder Jucken bemerkbar oder Sie haben ein Fremdkörpergefühl im Auge. Eine Rötung der Augenoberfläche oder Bindehaut spricht ebenfalls für einen geschädigten Tränenfilm. Auch in diesen Fällen bietet das Arzneimittel HYLO COMOD® schnelle Abhilfe.

Die Vorteile von HYLO COMOD® in Kürze

  • konservierungsmittelfrei, citratgepuffert und damit vollständig phosphatfrei
  • enorm ergiebig und damit äußerst günstig in den Therapiekosten
  • Flaschensystem mit besonderer Ventiltechnik

Als Kontaktlinsenträger sollten Sie vor der Anwendung von HYLO COMOD® die Kontaktlinsen entfernen, damit die Tropfen den Tränenfilm unterstützen können. Die Tropfen können die Linsen nicht durchdringen und die Augen befeuchten. Setzen Sie nach der Anwendung die Kontaktlinsen nach einigen Minuten wieder ein. Dabei ist es unerheblich, ob Sie harte oder weiche Kontaktlinsen verwenden. Das Produkt ist für beide Formen gleichermaßen geeignet. Die enthaltene Hyaluronsäure bindet ein Vielfaches des eigenen Gewichts an Wasser. Diese Eigenschaft macht sich HYLO COMOD® zur Erneuerung des Tränenfilms auf der Augenoberfläche zunutze.

HYLO COMOD® ist konservierungsmittelfrei und phosphatfrei. Konservierungsstoffe und Phosphate sind in vielen anderen Augentropfen enthalten. Sie würden die Hornhaut des gereizten Auges jedoch nur zusätzlich belasten und angreifen. Deswegen verzichtet der Hersteller Ursapharm gänzlich auf Konservierungsstoffe und Phosphate.

Zudem sind die Tropfen besonders ergiebig mit mindestens 300 Tropfen pro Fläschchen. Wie lange ein Fläschchen letztlich hält, ist von Ihrem Bedarf für eine Einzeldosis abhängig.

Wann Sie HYLO COMOD® anwenden sollten

HYLO COMOD® sollten Sie bei einer mäßigen bis mittelschwere Trockenheit des Auges einsetzen. Wir empfehlen Ihnen folgende Anwendung:

  1. Falls Sie Kontaktlinsen tragen, entfernen Sie diese vor Gebrauch der HYLO COMOD® Augentropfen.
  2. Geben Sie drei Mal täglich je einen Tropfen in den Bindehautsack des Auges.
  3. Bei Bedarf können Sie diese Dosierung erhöhen.
  4. Sollten Sie das Präparat jedoch öfter als zehnmal pro Tag benötigen, empfehlen wir den Besuch eines Augenarztes.

 

Nach Anbruch der Packung können Sie die Augentropfen bis zu 6 Monate lang verwenden. Weitere Informationen zur Anwendung können Sie der oben verlinkten Packungsbeilage entnehmen.

Die konservierungsmittelfreien Augentropfen HYLO COMOD® erhalten Sie in unserer Online Apotheke in zwei Packungsgrößen, einmal mit 10 ml und mit zweimal je 10 ml.

Wann Sie HYLO COMOD® nicht anwenden sollten

Sollten Sie gegen den Inhaltsstoff Natriumhyaluronat allergisch sein, verzichten Sie bitte auf die Verwendung der befeuchtenden Augentropfen. Weitere Informationen finden Sie in der oben verlinkten Packungsbeilage. Bei Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder unsere Apotheker.

Welche Inhaltsstoffe hat HYLO COMOD®?

Folgende Inhaltsstoffe sind in HYLO COMOD® Augentropfen enthalten: Natriumhyaluronat (0,1 %), Citratpuffer, Sorbitol und Wasser.

Adresse des Anbieter/Hersteller

URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Industriestr. 35
66129 Saarbrücken

PZN 04047553
Anbieter URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Packungsgröße 2X10 ml
Produktname
Darreichungsform Augentropfen
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig nein

Zusatzbeschreibung

Schützt die Augen vor dem Austrocknen

Kontaktlinsen verträglich

Enorm ergiebig und damit äußerst günstig in den Therapiekosten

Anwendungshinweise

  • Verwenden Sie das Präparat nur, wenn die Versiegelung der Faltschachtel vor der ersten Anwendung unversehrt war.
  • Schritt 1
    • Vor jedem Gebrauch die Kappe abnehmen.
    • Bitte vor der ersten Anwendung die Flasche mit der Tropferspitze nach unten halten und so oft auf den Flaschenboden drücken, bis der erste Tropfen an der Flaschenspitze austritt.
    • Danach ist die Flasche für die folgenden Anwendungen gebrauchsfertig.
  • Schritt 2
    • Halten Sie die Flasche mit der Tropferspitze nach unten, indem Sie den Daumen auf die Flaschenschulter und die anderen Finger auf den Flaschenboden legen.
  • Schritt 3
    • Stützen Sie die Hand mit der Flasche auf der freien Hand ab.
  • Schritt 4
    • Legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie mit der freien Hand das Unterlid leicht vom Auge ab und drücken Sie schnell und kräftig in der Mitte auf den Flaschenboden. Dadurch wird der Mechanismus zur Entnahme eines Tropfens betätigt. Aufgrund der besonderen Ventiltechnik des Flaschen- Systems ist die Größe und Geschwindigkeit des Tropfens auch bei sehr kräftigem Druck auf den Flaschenboden immer gleich. Schließen Sie langsam die Augen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Oberfläche des Auges verteilen kann.
  • Schritt 5
    • Nach Gebrauch die Tropferspitze sofort sorgfältig mit der Kappe verschließen. Bitte achten Sie darauf, dass die Tropferspitze trocken ist.
    • Vermeiden Sie beim Tropfen einen Kontakt der Tropferspitze mit Auge oder Gesichtshaut.
    • Der Flasche können 10 ml Lösung entnommen werden; dies entspricht etwa 300 Tropfen.
    • Aus produktionstechnischen Gründen bleibt stets ein kleiner Flüssigkeitsrest in der Flasche zurück.
    • Mit dem Inhalt einer Flasche sollte immer dieselbe Person behandelt werden.

  • Das Präparat sollte individuell nach Ihrer Befindlichkeit und der Empfehlung Ihres Augenarztes oder Kontaktlinsenspezialisten dosiert werden.
  • Im Allgemeinen tropfen Sie 3mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack jeden Auges. Bei stärkeren Beschwerden kann das Präparat öfters am Tag getropft werden. Sollten Sie das Präparat häufiger (z. B. mehr als 10mal täglich) anwenden, lassen Sie Ihre Augen von Ihrem Augenarzt untersuchen.
  • Das Präparat ist für eine Daueranwendung geeignet, allerdings sollten Sie - wie bei allen Erkrankungen - bei länger anhaltenden Beschwerden einen Augenarzt um Rat fragen.

Zusammensetzung

bezogen auf 1 Milliliter

1 mg Hyaluronsäure, Natriumsalz

+ Citratpuffer

+ Sorbitol

+ Wasser, für Injektionszwecke

Gegenanzeigen

  • Das Präparat sollte nicht bei einer Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile angewendet werden.

Nebenwirkungen

  • In sehr seltenen Einzelfällen wurde von Überempfindlichkeitsreaktionen (Brennen, Tränenfluss) berichtet, die
    nach Absetzen des Präparates direkt abklingen.

Wechselwirkungen

  • Für den Fall einer zusätzlichen anderen medikamentösen Behandlung mit Augentropfen sollte ein Anwendungsabstand von mindestens 30 Minuten eingehalten werden. Das Präparat sollte dann immer zuletzt verabreicht werden.
  • Augensalben sollten in jedem Fall nach Applikation der Tropfen in den Bindehautsack eingestrichen werden.

Schwangerschaftshinweise

Wechselwirkungen
  • Das Präparat kann aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse auch bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen angewandt werden.

Hinweise

  • Aufgrund seiner Konservierungsmittelfreiheit ist dieses Präparat auch bei langdauernder Anwendung besonders gut verträglich.
  • Wir empfehlen, nach dem Einsetzen von Kontaktlinsen mit der Anwendung der Augentropfen etwa 30 Minuten zu warten, um mögliche Unverträglichkeitsreaktionen zu vermeiden, die aufgrund von Wechselwirkungen zwischen Kontaktlinsenpflegemitteln und dem Präparat möglich sind.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.

* Ersparnis gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP).

¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

² Apothekenverkaufspreis (AVP): Verkaufspreis gemäß der deutschen ABDA-Datenbank, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der deutschen ABDA-Datenbank bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V).

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

Anmeldung

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden