Übersicht Stada

Amorolfin

Zur Behandlung von Nagelpilzerkrankungen

Schätzungen zufolge leidet jeder zehnte Deutsche an Nagelpilz. Besonders häufig sind Menschen über 65 Jahre und sportlich Aktive betroffen.

Die Ursache für Nagelpilz ist in den meisten Fällen eine Infektion mit Sporen von speziellen Pilzen. Diese sind extrem widerstandsfähig und überleben auf Bodenbelägen, in Schuhen, Socken oder Handtüchern mehrere Wochen lang. Die Ansteckungsgefahr ist überall dort groß, wo viele Menschen barfuß laufen: in Schwimmbädern, Hotels, beim Sport oder in Schuhgeschäften.

Amorolfin STADA® ist hochwirksam gegen die bekannten Nagelpilzerreger. Der Wirkstoff dringt tief in die Nagelplatte ein und bekämpft deshalb auch schwer erreichbare Pilze. Der Lack muss nur ein bis zwei Mal pro Woche aufgetragen werden.

Die Packung enthält wie beim Originalpräparat neben dem Lack Tupfer, Feilen und Spatel zum Auftragen.

AMOROLFIN STADA 5% wirkstoffhaltiger Nagellack

Abb. ähnlich

53% gespart*

AMOROLFIN STADA 5%…

Packungsgröße: 5 ml

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 17,99 € AVP² 38,50 €

(359,80 € / 100 ml)

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

Merkzettel
AMOROLFIN STADA 5% wirkstoffhaltiger Nagellack

Abb. ähnlich

55% gespart*

AMOROLFIN STADA 5%…

Packungsgröße: 3 ml

Lieferzeit: 1-3 Werktage

nur 10,97 € AVP² 24,50 €

(365,67 € / 100 ml)

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

Merkzettel

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder des Apothekenverkaufspreises (AVP), nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

¹ Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

² Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung, abzüglich eines Rabatts iHv 5 Prozent bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Rechnung, abrechnet. Im Falle eines solchen Rabatts ist der tatsächliche Abgabepreis gegenüber den Krankenkassen also um 5 Prozent geringer als der hier ausgewiesene AVP.
Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

Anmeldung

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden